Chronik des Bundesverbandes R+S

Artikelnummer: Bro 013

Eine historische Bilanz der Entwicklung des Rolladen- und Jalousiebauer-Handwerks von seinen Anfängen im 19.Jahrhundert bis in die heutigen Tage hinein

In seiner Arbeit schildert der Autor Hans Stoffels, der die Verbandspolitik fast vier Jahrzehnte hindurch als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes begleitete, erstmals in dieser Form und Ausführlichkeit die Entwicklung des Rolladen- und Jalousiebauer-Handwerks.

Historisch präzise, unter Ausschöpfung bisher unbekannter Quellen und authentischer Zitate der einstmals verantwortlich Handelnden wird nicht nur der Weg von den Gilden und Zünften zu den heutigen Organisationsformen nachgezeichnet, sondern auch die Entwicklung von traditionellen Herstellungs- und Vertriebstechniken zu hochtechnisierten Produktionsformen.
In den Mittelpunkt werden die aus gemeinsamer Kraft schöpfenden Anstrengungen der selbständigen Rolladen- und Jalousiebauer-Handwerker wie ihrer Gesellen um die Wahrung und Festigung des Berufsstandes gerückt. Fotos und Grafiken, zeitgeschichtlich zusammengefaßte Zahlen, Daten, Namen und Erlebnisberichte über die guten und schlechten Zeiten des Handwerks stellen den gesamtgeschichtlichen Zusammenhang dar.

Ein besonders spannendes Stück deutscher Handwerksgeschichte wird so auf eindringliche Weise lebendig und mit klarem Blick auf die Zukunft zum Plädoyer für die Existenz lebens- und leistungsfähiger handwerklicher Klein- und Mittelbetriebe und eine für sie maßgerechte Dienste leistende Handwerksorganisation.

Wir danken dem Autor Hans Stoffels für seine verdienstvolle Arbeit zur Erstellung der Chronik und allen Kollegen aus dem Handwerk und der Industrie, die das Projekt mit ihren Materialien und Ratschlägen unterstützt haben.

Stückpreis: 15,50 EUR
(zzgl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Warenkorb