Daten und Fakten

Daten und Fakten

Profil des HandwerksPlanung, Konstruktion, Herstellung, Einbau, Wartung und Reparatur von Rollläden, Klappläden, Jalousien, Markisen, Fenstern, Verdunkelungen, Rolltoren, Roll- und Scherengittern und sonstigen verschließenden Bauteilen, Lichtleittechnik, Blendschutz, Mechanische Sicherungseinrichtungen (Einbruchschutz)
BerufsschulenEhingen:
Baden-Württemberg
Gelsenkirchen:
Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
Pirmasens:
Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Wiesau:
Bayern, Sachsen, Thüringen
Anzahl Auszubildende476 Ausbildungsverhältnisse (31.12.2012)
MeistervorbereitungBraunschweig, Gera, Köln, Münster, Rendsburg, Saarbrücken, Ulm, Wiesbaden
Anzahl der Betriebe3.643 Betriebe mit Eintragung in die Handwerksrolle: Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk (31.12.2012)
BeschäftigtenzahlenBeschäftigtenzahl je Betrieb im Durchschnitt: 8,63
Umsatz der R+S-BrancheR+S-Handwerk ca. 2,29 Mrd. €
MesseFachlicher Träger der Internationalen Fachmesse
R+T Rollladen, Tore + Sonnenschutz in Stuttgart
Die R+T 2012 war vom 28.Februar.2012 bis 3. März 2012
816 Aussteller aus 40 Ländern, 58.080 Fachbesucher aus 125 Ländern
FachverbandBundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V.
Hopmannstr. 2 · 53177 Bonn
Gründungsdatum: 20. Januar 1961
Gliederung: 14 Innungen und Landesverbände
Anzahl der Mitgliedsfirmen775 (31.12.2012)
FachzeitschriftR+S Rollladen + Sonnenschutz · Fachzeitschrift für das Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk
Internethttp://www.rs-fachverband.de
http://facebook.com/bvrsev
http://www.rs-innungen.de
http://www.rollladen-sonnenschutz.de